Gröden

Das Grödnertal ist eines der bezauberndsten Täler Südtirols und wird von den imposanten Grödner Dolomiten umrahmt. Es ist ein wahres Schmuckstück, das jedes Jahr tausende Besucher anzieht.

Das Tal wird in die drei Gemeinden St.Ulrich, Wolkenstein und St. Christina aufgeteilt, drei malerische und lebhafte Orte, die die hundertjährige italienische Bergtradition in sich verwahren, die aus Gastfreundlichkeit, Arbeitseifer und auserlesenem Handwerk besteht.

Winter in Gröden

Gröden ist in ganz Europa eines der begehrtesten Ziele für den ersehnten Winterurlaub. Skipisten für jeden Geschmack, atemberaubende Landschaften sowie herzliche und persönliche Südtiroler Gastfreundlichkeit sind der Grund aus dem viele Touristen jedes Jahr hierher zurückkehren.

Die Touristenattraktion schlechthin ist Dolomiti Superski, das größte Skigebiet der Welt, das aus gut 12 Skigebieten und mehr als 1200 km Skipisten besteht, die alle durch nur einen Skipass zugänglich sind. Das stattliche Ausmaß der  Dolomiti Superski umfasst den Hauptteil der Skianlagen der Provinzen von Belluno, Trient und Bozen.

Für diejenigen, die keine Liebhaber von Abfahrten sind, stehen in Gröden noch hunderte weitere Aktivitäten wie Langlauf, Eislaufen, Schneeschuhlaufen, Schlittenfahren und sogar Paragliding zur Verfügung.

Sommer in Gröden

Gröden bedeutet aber nicht nur Schnee und Skifahren; wenn im Frühling alles zu blühen beginnt sind die Landschaften hier genauso schön und stimmungsvoll. Den Verkehr und den Stress der Stadt hinter sich lassen und im Südtiroler -Tal Energien auftanken, ist eine Möglichkeit, über die man ernsthaft nachdenken sollte.

Gröden bietet aber nicht nur Entspannung, sondern auch Sport.

Für diejenigen, die fit bleiben und zur gleichen Zeit die Landschaft genießen wollen, sind Fahrrad und Mountainbike die beliebtesten Fortbewegungsmittel in Gröden, besonders während dem Sellaronda Bike Day, wenn die Straßen um die Sellagruppe für Autos geschlossen werden und man eine Strecke genießen kann, die für Profis und Liebhaber aus ganz Europa beliebt ist.

Für diejenigen, die mit den Füßen auf dem Boden bleiben wollen, gibt es viele Wanderwege in den Bergen mit unterschiedlich schwierigen oder klassischen Strecken,  wie die Wanderwege des Langkofels oder Spazierwege mit bezaubernden Abschnitten, wie der Wanderweg über das Jendertal bis nach Saltria.

Das ist aber noch nicht alles: Zwischen Nordic Walking, Kanufahren, der Besteigung des Klettersteigs Sass Rigais, Paragliding und dem aufregenden Balanceakt der Slackline von Gröden, fehlt es hier nicht an Emotionen.

Gröden besuchen

Um Ihren Urlaub in Gröden zu starten müssen Sie nichts anderes machen, als von unserer Seite zu buchen. Das Hotel Residence Antares in Wolkenstein in Gröden, das wenige Schritte von den Skiliften entfernt liegt, nimmt Sie nach Ihren Abenteuern bei sich auf. Sie werden sich hier wie zu Hause fühlen.